Partner sein. Menschen erreichen.

Wir suchen nach echten Partner, denen genauso viel an einem Miteinander von Menschen gelegen ist, wie uns. Wir bieten die Möglichkeit etwas direkt vor Ort zu verändern. Unterstützung die ankommt und viele unterschiedliche Menschen erreicht. Wir wollen mit unseren Partnern dynamische Konzepte entwickeln, die sichtbar einen Mehrwert für die Gesellschaft liefern.

Keine komplizierten Vorgaben, keine Bürokratie.

Als Gegenleistung für die Unterstützung durch unsere Partner bieten wir ein breit gefächertes junges Publikum. In unseren Räumlichkeiten kommen täglich viele junge Menschen zusammen, um ihrem Sport und Lifestyle nachzugehen. Auf dem Gelände von Gleis D und unserer stark frequentierten Website findet sich viel Platz um unsere Partner zu präsentieren. Zudem interagieren wir auch über die Sozialen Medien mit der Szene. Wir haben über 2000 Facebook-Abonnenten und bald 1200 Follower auf Instagram. 

Du überlegst Partner von Gleis D zu werden? Dann ruf uns einfach an oder schreib uns eine Mail. Danke!

 

Unsere Partner:

HelferJam-04.jpg
 

Wo du Helfen kannst:

HelferJam-30.jpg

Die Startbahn

Jeder weiß: Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch, trotz des stetig wachsenden Vereins und der super Resonanz, für Gleis D. Während die Wege der Verwaltung und Politik steinig und lang sind, sind wir auf starke private Partner angewiesen. Wir wollen Gleis D von Anfang an eine grundsolide Basis bereitstellen, auf der das Projekt weiter wachsen kann. 

Was wird benötigt? 

  • Renovierung & Anbau des Aufenthaltsbereichs/Büroraum

  • Einbau eines Heizsystems


Das Herzstück

Gleis D ist ein interdisziplinäres Projekt, dass noch enorm Entwicklungspotential in viele Richtungen hat. Trotzdem bleibt das Herzstück unseres Vereins der Skatepark. Für unsere Partner haben einmalige Investitionen in den Skatepark einen jahrelangen Impact und eine umfangreiche Werbewirkung. Ein professionell gebauter Skatepark erreicht mehr Publikum, was wiederum eine hohe Werbewirkung für unsere Partner ausmacht. Ein Gewinn für alle.

Unsere Partner können entweder durch die Bereitstellung von Materialien (Bsp. Holz/Beton) unterstützen, oder direkt einen frei wählbaren Teil des Rampenparks finanzieren.

Was wird benötigt?

  • Ausbau von Außenfläche (Betonpark)

  • Ausbau der Zuschauerbereiche

HelferJam-29.jpg