140418_GleisD-ErsteBegehung-37.jpg
logo_kreis_rot.png
 

Zusammen mit Dir bauen wir die neue Skatehalle für Hannover. Werde jetzt ein Teil von Gleis D.

 

Was ist Gleis D?

Gleis D ist ein Skatehallen-Projekt des gemeinnützigen Vereins zur Förderung von Jugendkultur und Sport e.V., welches sich an alle Rampensportler richtet. Es soll ein Ort entstehen, an dem sich Skateboarder, BMXer, Blader, Scooter und Dirtbiker treffen können um gemeinsam ihrem Sport nachzugehen. 

Das zwischen der Nordstadt und Hainholz gelegene Gelände bietet mit einem großzügigen Indoorbereich und einer großen Außenfläche viel Raum, sowie die Möglichkeit zu jeder Jahreszeit zu skaten. Dabei ist die Location aus jeder Richtung Hannovers gut zu erreichen.

Alles in Allem soll ein Raum für sportlichen, integrativen, interdisziplinären und kulturellen Austausch zu kleinem Geld geschaffen werden, in dem sich jeder willkommen fühlt und der Platz für neue kreative Projekte bietet. 

Den aktuellen Stand des Projekts kannst du unserem Blog entnehmen.

 
yard_rettung-1.jpg
 Das Planungsteam.

Das Planungsteam.

Wer steckt hinter Gleis D?

Der Verein zur Förderung von Jugendkultur und Sport e.V. betreibt seit 1998 die Yard Skatehall in Hannover. Seitdem bieten wir Trendsportlern aller Altersklassen und Gesellschaftsschichten einen Ort zur Ausübung ihrer Leidenschaft. 

Die Führung des Vereins wird von Ehrenamtlichen, sportlich Aktiven übernommen, die sich neben ihrem Beruf für die Skatehall einsetzten. Durch das Engagement Jugendlicher und junger Erwachsener wird der Verein organisiert. 

Der Verein zur Förderung von Jugendkultur und Sport e.V. ist ein anerkannt gemeinnütziger Verein, welcher keinen Gewinnüberschuss erwirtschaftet - somit eine Non-Profit-Organisation.

Wir leisten Jugendarbeit, denn bei uns finden Kinder und Jugendliche einen Ort, um sich auszutoben und um soziale Kontakte zu knüpfen. Dabei erbringen wir einen essentiellen Beitrag zur Entwicklung verschiedener Jugendszenen. Trend- und Extremsportlern bieten wir ein Zuhause.


Wann öffnet Gleis D?

Gleis D ist ein Projekt das von der Mitarbeit Vieler lebt. Jede helfende Hand und jede neue Idee bringt Gleis D näher an die Verwirklichung.

Aufgrund der exponentiell wachsenden Entwicklung, der hohen Komplexität und der Vielschichtigkeit des Projekts können aktuell keine genauen Zeiten und Daten zur Eröffnung von Gleis D gegeben werden. Während der Bauphase können wir für die Öffentlichkeit keinen Betrieb anbieten. Wenn du an der Planung, am Bau oder an Sessions vor der regulären Öffnung teilnehmen willst, tritt bitte hier dem Verein bei.

Die vorbereitenden Bauarbeiten in der neuen Halle haben begonnen. In Kürze werden wir mit der Planungsphase beginnen, um bald mit dem Bau anfangen zu können. Jetzt müssen wir alle zusammenarbeiten, um möglichst schnell eröffnen zu können. Nur durch die Unterstützung der Szene und Außenstehender kommt Gleis D zum Ziel.

Alle Interessierten werden regelmäßig über Entwicklungen und Neuigkeiten durch den Newsletter informiert.

Halle04.jpg

HelferJam-29.jpg

Wie WIrd der Skatepark aussehen?

Zur Zeit besteht noch kein festes Rampenkonzept. Der Skatepark wird sich aus der Zusammenarbeit mit der Szene entwickeln. Wir sind in einem direkten Austausch mit Vertretern aus allen Bereichen.

Du willst an der Planung und am Bau teilnehmen und mit gestalten? Dann melde dich jetzt beim Baumteam an!

 
HelferJam-24.jpg

Wie kann ich Mitglied werden?

Mitglied bei Gleis D werden ist jetzt ganz einfach! Dafür musst du nur der Antrag für den Vereinsbeitritt zum Verein zur Förderung von Jugendkultur und Sport e.V. auf der Website ausfüllen und absenden.  Alternativ kannst du den Antrag auch herunterladen und per Hand ausfüllen. Dann kannst du ihn in der Skatehalle abgeben. Achtung: Minderjährige benötigen die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten.

Mit deiner Mitgliedschaft im Verein leistest du einen essentiell wichtigen Beitrag zum Gelingen von Gleis D.


Wer unterstützt Gleis D?

Gleis D hat eine Vielzahl von Unterstützern aus verschiedensten Bereichen. Wir bündeln Kräfte aus Politik, Stadtverwaltung, Stiftungen, Unternehmen, Privatpersonen und vielen Weiteren.

Dabei sind wir immer auf der Suche nach weiteren Kooperationen mit neuen Partnern, die interessiert sind unser Projekt zu unterstützen und zu fördern.

140418_GleisD-ErsteBegehung-9.jpg
HANNOVER IST SCHON JETZT EINE SCHÖNE STADT UND ES WIRD STÜCK FÜR STÜCK IMMER BESSER!
— Heiko Heybey